Keramikfüllungen/Inlays

Keramik - Inlays:

Keramik-Inlays werden entweder im zahntechnischen Labor individuell hergestellt oder aus einem Keramik-Block durch eine Fräsmaschine für den Zahn zurechtgeschliffen. Beide Herstellungsarten sind nur für bestimmte Füllungsgrößen anwendbar. Die biologischen Eigenschaften der Keramiken sind im allgemeinen gut. Aufgrund der wesentlich höheren Härte der Keramiken kann es zu stärkerem Abrieb am Gegenzahn oder im Ausnahmefall auch zu Kiefergelenksbeschwerden kommen. Die Keramik-Inlays müssen mit einem Kunststoffkleber eingesetzt werden, der allergisierend wirken kann. Wegen des Kunststoffklebers ist auch bei dieser Methode eine überdurchschnittliche Zahnpflege notwendig.